KochboxenGeschenkgutschein
Gado Gado! Tofu mit Satay-Sauce auf Gemüsebett
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Gado Gado! Tofu mit Satay-Sauce auf Gemüsebett

Gado Gado! Tofu mit Satay-Sauce auf Gemüsebett

Bei diesem Gericht wird 50% weniger CO2e durch Zutaten verursacht als bei einem durchschnittlichen HelloFresh Rezept

Die asiatische Küche begeistert uns immer wieder. Die tolle Komposition aus verschiedenen Aromen und die frische Leichtigkeit dieses Gerichts werden auch Dich im Handumdrehen zum Fan machen.

Tags:
Ohne Milchprodukte
Vegan
Klimaheld
Allergenen:
Erdnüsse
Schwefeldioxid oder Sulfite
Soja
Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel

Zutaten

Portionsgröße

350 g

Ofenkartoffeln

50 g

Erdnussbutter

(Beinhaltet Erdnüsse.)

250 ml

Kokosmilch

100 g

Buschbohnen

50 g

Sweet Chili Sauce

(Beinhaltet Schwefeldioxid oder Sulfite.)

2 Stück

milder Chili-Mix

40 g

Erdnüsse

(Beinhaltet Erdnüsse.)

250 g

Tofu

(Beinhaltet Soja.)

100 g

Rüebli

50 ml

Sojasauce

(Beinhaltet Soja, Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse.)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

1 Esslöffel

Öl

50 ml

Wasser

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)4038 kJ
Energie (kcal)965 kcal
Fett63 g
davon gesättigt26 g
Kohlenhydrate55 g
davon Zucker21 g
Eiweiss39 g
Salz6 g

Kochutensilien

Schäler
Kleiner Topf
Grosse Schüssel
Grosser Topf
Sieb
Grosse Bratpfanne

Zubereitung

Kleine Vorbereitung
1

Kartoffeln schälen und in 2 cm Würfel schneiden. Rüebli nach Belieben schälen und schräg in dünne Scheiben schneiden. Enden der Buschbohnen entfernen und Buschbohnen halbieren.

Satay-Sauce ansetzen
2

In einer grossen Schüssel Karotten mit 1 EL [2 EL] Sojasauce und Chilli nach Belieben (Achtung: scharf!) marinieren lassen. In einem kleinen Topf Kokosmilch, Erdnussbutter, restliche Sojasauce und die Hälfte der Sweet-Chili-Sauce vermengen und bis zum Anrichten bei niedriger Hitze köcheln lassen. Gelegentlich rühren.

Gemüse kochen
3

In einen grossen Topf reichlich heißes Wasser* füllen, kräftig salzen* und aufkochen lassen. Kartoffeln zugeben und 12 Min. garen, bis sie weich sind. Bohnen in den letzten 8 Min. der Garzeit dazugeben. Nach der Garzeit durch ein Sieb abgiessen und beiseite stellen.

Tofu anbraten
4

Währenddessen, Tofu mit Küchenpapier trocken tupfen. Dabei Druck anwenden, um einen Teil des im Tofu enthaltenen Wassers herauszudrücken. Anschliessend Tofu waagerecht halbieren. Erdnüsse fein hacken. In einer grossen Bratpfanne 1 EL [2 EL] Öl* erhitzen. Tofu darin 2 – 3 Min. je Seite braten.

Tofu vollenden
5

Hitze reduzieren und Tofu mit restlicher Sweet-Chili-Sauce und 50 [100 ml] Wasser* ablöschen, 3 – 4 Min. unter gelegentlichem Wenden köcheln lassen, bis der Tofu glasiert ist.

Anrichten
6

Kartoffel-Bohnen-Gemüse auf tiefe Tellern verteilen, marinierte Rüebli und Tofu daneben anrichten. Zum Schluss das Tofu mit gehackten Erdnüssen garnieren, Satay-Sauce auf das Gado-Gado verteilen und nach Belieben mit restlichem Chili toppen. En Guete!