Pouletbrust in Thymian-Marinade
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Pouletbrust in Thymian-Marinade

Pouletbrust in Thymian-Marinade

auf Linsengemüse

Hier kommt das perfekte Gericht für einen gemütlichen Abend. Unkompliziert in der Zubereitung und unheimlich gut im Geschmack verschönert es Dir Deinen Tag. En Guete!

Tags:
Ohne Weizen
High Protein
leichter Genuss
Allergenen:
Milch (einschließlich Laktose)
Sellerie

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

240 g

Pouletbrustfilet aus Staad

390 g

braune Linsen

175 g

Ofenkartoffeln

200 g

Rüebli

200 g

Lauch

7.5 g

rote Peperoncini

10 g

Thymian

150 g

Halbrahm aus Saland

(Beinhaltet Milch (einschließlich Laktose).)

2 g

Gewürzmischung "Hello Paprika"

5 g

Gewürzmischung „Hello Muskat“

(Beinhaltet Sellerie.)

Was Du zu Hause haben solltest

3 Esslöffel

Öl

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

50 ml

Wasser

4 g

Pouletbouillonpulver

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2557 kJ
Energie (kcal)611 kcal
Fett29 g
davon gesättigt8 g
Kohlenhydrate41 g
davon Zucker14 g
Eiweiss44 g
Salz3 g

Kochutensilien

Schäler
Rührschüssel
Schüssel
Grosse Bratpfanne
Sieb

Zubereitung

Gemüse vorbereiten
1

Rüebli und Kartoffel schälen und in 1 cm Würfel schneiden. Lauch der Länge nach halbieren, gründlich waschen und nur den weissen und hellgrünen Teil in 0.5 cm feine Streifen schneiden. Peperoncini längs halbieren, entkernen und fein hacken (Achtung: scharf!).

Kräuter schneiden
2

In einem hohen Rührgefäss 50 ml [100 ml] Wasser*, 4 g [8 g] Pouletbouillonpulver*, „Hello Muskat“ und Halbrahm verrühren. Thymianblätter grob hacken. Pouletfilets mit den Handrücken flach drücken, dann in einer kleinen Schüssel zusammen mit der Hälfte der gehackten Kräuter, „Hello Paprika“ und 1 EL [2 EL] Öl* marinieren.

Gemüse braten
3

In einer grossen Bratpfanne 1 EL [2 EL] Öl* bei mittlerer Hitze erwärmen. Kartoffel- und Rüebliwürfel darin 5 Min. anbraten. Lauchstreifen, gehackten Peperoncini (Achtung: scharf!) und die restlichen Kräuter dazugeben und ca. 9 – 11 Min. braten, bis das Gemüse weich ist. Mit Salz* und Pfeffer* würzen.

Währenddessen
4

In einer zweiten grossen Bratpfanne 1 EL [2 EL] Öl* auf mittlerer Stufe erhitzen. Pouletfilets darin auf jeder Seite jeweils ca. 4 - 5 Min. braten, bis sie innen nicht mehr rosa sind.

Zum Schluss
5

Linsen in einem Sieb unter kaltem Wasser abspülen, zum Gemüse geben und 1 – 2 Min. mit anbraten. Rahmmischung dazugeben, einmal aufkochen lassen und kochen, bis die Sauce eingedickt ist. Gemüsepfanne mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Anrichten
6

Cremiges Lauchgemüse auf dem Teller verteilen, Pouletfilets schräg aufschneiden, darauf anrichten und geniessen. En Guete!