HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconGelbes Kokoscurry Mit Bohnen
topBanner
Gelbes Kokoscurry mit Bohnen

Gelbes Kokoscurry mit Bohnen

dazu Champignons auf Jasminreis, getoppt mit Peperoncini

Weiterlesen

Das Wohlfühlrezept schlechthin: Mit unserem Curry gehst Du schon bald auf eine aromatische Genussreise. Lass es Dir schmecken!

Tags:Ohne WeizenOhne MilchprodukteVeganViel Gemüse
Allergenen:Senf oder Senferzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

200 g

Buschbohnen

225 g

braune Champignons

7.5 g

rote Peperoncini

70 g

Frühlingszwiebel

150 g

Jasminreis

200 g

Rüebli

250 ml

Kokosmilch

37.5 g

Limette, ungewachst

25 g

gelbe Currypaste

(BeinhaltetSenf oder Senferzeugnisse)

4 g

Knoblauchzehe

Was Du zu Hause haben solltest

4 g

Gemüsebouillonpulver*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

300 ml

Wasser*

½ Esslöffel

Öl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Mahlzeit
pro 100g
Energie (kJ)2761 kJ
Energie (kcal)660 kcal
Fett30.0 g
davon gesättigt21.0 g
Kohlenhydrate80 g
davon Zucker15.0 g
Eiweiss17 g
Salz2.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Becher
Sieb
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Champignons je nach Grösse vierteln oder halbieren. Rüebli schälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Enden der Bohnen abschneiden und Bohnen halbieren. Grünen und weissen Teil der Frühlingszwiebeln getrennt voneinander in dünne Ringe schneiden. Knoblauch abziehen und fein hacken.

2

Reis in einem Sieb mit kaltem Wasser so lange abspülen, bis dieses klar hindurchfliesst. In einen kleinen Topf 300 ml [600 ml] heisses Wasser* füllen, salzen*, Jasminreis einrühren und einmal aufkochen lassen. Deckel aufsetzen und bei niedriger Hitze ca. 10 Min. weiterköcheln lassen. Dann vom Herd nehmen und 10 Min. abgedeckt ruhen lassen.

3

In einem grossen Topf 0.5 EL [1 EL] Öl* auf mittlerer Stufe erwärmen. Weisse Zwiebelringe und gehackten Knoblauch darin ca. 2 Min. glasig anbraten. Currypaste zugeben und 1 Min. mit anbraten. Mit Kokosmilch und 4 g [8 g] Gemüsebouillonpulver* ablöschen und einmal aufkochen lassen. Rüeblischeiben, Bohnenstücke, Champignonviertel zugeben. Hitze etwas reduzieren und abgedeckt 12 – 15 Min. weiterköcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.

4

Limette halbieren und in Spalten schneiden. Peperoncini halbieren, entkernen und Peperoncinihälften in feine Streifen schneiden (Achtung: scharf!).

5

Curry nach der Garzeit vom Herd nehmen, Limettensaft nach Geschmack dazupressen und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

6

Jasminreis mit einer Gabel auflockern, auf Teller verteilen und Curry darauf anrichten. Mit grünen Frühlingszwiebelringen und Peperoncinistreifen (Achtung: scharf!) bestreuen und geniessen. En Guete!