Scharfes Poulet mit Rüebli-Salatmix
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Scharfes Poulet mit Rüebli-Salatmix

Scharfes Poulet mit Rüebli-Salatmix

Kartoffelwürfeln und Petersilienjoghurt

Deine Extraportion Eiweiß für starke Muskeln: Entdecke dieses leckere High Protein Gericht mit mindestens 20% Protein.

Tags:
leichter Genuss
Ohne Weizen
High Protein
Allergenen:
Milch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

240 g

Pouletbrustfilet

6 g

Gewürzmischung „Hello Piri-Piri“

15 g

rote Peperoncini

4 g

Knoblauchzehe

600 g

vorw. festk. Kartoffeln

37.5 g

Limette, gewachst

10 g

Petersilie, glatt

75 g

Naturjoghurt aus Saland

(Beinhaltet Milch (einschließlich Laktose).)

200 g

Rüebli

4 g

Schwarzkümmel

(Kann Spuren von Senf enthalten.)

75 g

Blattsalatmischung

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Pfeffer

nach Geschmack

Salz

1 Teelöffel

Honig

3 Esslöffel

Öl

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2434 kJ
Energie (kcal)582 kcal
Fett19.3 g
davon gesättigt2.7 g
Kohlenhydrate61.3 g
davon Zucker31.6 g
Eiweiss39.2 g
Salz0.73 g

Kochutensilien

Bratpfanne
großen Topf mit Deckel
Kleine Schale
Grosse Bratpfanne
Grosse Schüssel
Reibe
Schäler

Zubereitung

Kartoffeln backen
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor.

Kartoffeln schälen und in ca. 2 cm grosse Stücke schneiden.

Kartoffelwürfel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben (etwas Platz für das Fleisch lassen). Mit Salz* und Pfeffer* würzen.

Dann auf der mittleren Schiene im Backofen 25 – 30 Min. backen, bis die Kartoffeln weich sind.

Peperoncinimarinade zubereiten
2

Peperoncini längs halbieren, entkernen und Peperoncinihälften fein hacken (Achtung: scharf!).

Knoblauch abziehen und in eine kleine Schüssel pressen.

„Hello Piri Piri“ und nach Belieben etwas gehackten Peperoncini hinzufügen. Mit 1 EL [2 EL] Öl* verrühren und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

In einer grossen Bratpfanne Schwarzkümmel ca. 1 Min. anrösten, aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

Pouletbrust zubereiten
3

Pouletbrust auf beiden Seiten salzen*. 

In derselben Bratpfanne 1 EL [2 EL] Öl* auf mittlerer Stufe erhitzen und Pouletbrust darin von beiden Seiten 1 – 2 Min. anbraten.

Fleisch für die letzten 12 – 14 Min. der Kartoffelbackzeit neben diesen auf das Backblech geben und Peperoncinimarinade darauf verteilen. Kartoffeln bei der Gelegenheit einmal wenden.

Alles zusammen im Ofen weitere 12 – 14 Min. garen, bis das Fleisch innen nicht mehr rosa ist.

Für den Rüeblisalat
4

Limette vierteln.

Rüebli schälen und grob in eine grosse Schüssel raspeln.

Mit  1 EL [2 EL] Honig*, dem Saft von 1 [2] Limettenviertel, Schwarzkümmel, Salz*, Pfeffer* und 1 EL [2 EL] Öl* vermischen. Kurz beiseitestellen.

Für den Petersilienjoghurt
5

Petersilienblätter fein hacken.

In einer kleinen Schüssel gehackte Petersilie mit Joghurt, Salz*, Pfeffer* vermischen und mit einem Spritzer Limettensaft abschmecken.

Anrichten
6

Salatmix unter die Rüebli heben.

Scharfe Pouletbrust, Kartoffelwürfel und Rüeblisalat auf Teller verteilen und zusammen mit dem Petersilienjoghurt geniessen. 

En Guete!