KochboxenGeschenkgutschein
Thai-Glasnudelsalat mit Limetten-Peperoncini-Dressing
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Thai-Glasnudelsalat mit Limetten-Peperoncini-Dressing

Thai-Glasnudelsalat mit Limetten-Peperoncini-Dressing

getoppt mit Rüeblistreifen und Erdnüssen

Für alle, die es frisch und bunt lieben: Mit mehr als 240 g Gemüse pro Portion ist dieses Gericht ein leckerer, ausgewogener Genuss. En Guete!

Tags:
Vegan
Ohne Milchprodukte
unter 650 Kalorien
Viel Gemüse
Allergenen:
Sesamsamen
Soja
Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse
Erdnüsse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel

Zutaten

Portionsgröße

100 g

Glasnudeln

20 ml

Sesamöl

(Beinhaltet Sesamsamen.)

180 g

rote Peperoni

225 g

braune Champignons

30 g

gehackter Knoblauch & Ingwer in Öl

15 g

rote Peperoncini

20 ml

Agavendicksaft

150 g

Limette, ungewachst

50 ml

Sojasauce

(Beinhaltet Soja, Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse.)

10 g

Koriander

100 g

Rüebli

40 g

geröstete Erdnüsse

(Beinhaltet Erdnüsse.)

Was Du zu Hause haben solltest

1 Esslöffel

Zucker

½ Esslöffel

Öl

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2689 kJ
Energie (kcal)643 kcal
Fett31 g
davon gesättigt4 g
Kohlenhydrate76 g
davon Zucker29 g
Eiweiss15 g
Salz4 g

Kochutensilien

Sieb
Grosse Schüssel
Grosse Bratpfanne
Schüssel

Zubereitung

Kleine Vorbereitung
1

Champignons in 0.5 cm dicke Scheiben schneiden. Peperoni halbieren, Kerne und Strunk entfernen und Peperonihälften in 1 cm dicke Streifen schneiden. Peperoncini längs halbieren, entkernen, eine Peperoncinihälfte fein hacken, die andere Hälfte in dünne Streifen schneiden (Achtung: scharf!). Rüebli schälen und mit einem Sparschäler in längliche Streifen hobeln.

Für die Glasnudeln
2

Erhitze reichlich Wasser in einem Wasserkocher. Glasnudeln in eine grosse Schüssel geben, mit kochendem Wasser bedecken und 2 Min. ziehen lassen. Dann durch ein Sieb abgiessen, mit kaltem Wasser abspülen und zurück in die Schüssel geben. Mit der Hälfte vom Sesamöl gründlich vermengen. Glasnudeln nach Belieben mit einer Schere mehrfach durchschneiden.

Koriander hacken
3

Blätter vom Koriander abzupfen und fein hacken. Erdnüsse grob hacken.

Gemüse anbraten
4

Eine grosse Bratpfanne ohne Fettzugabe erhitzten und gehackte Erdnüsse darin 1 – 2 Min. erwärmen, herausnehmen und beiseitestellen. In derselben Bratpfanne 0.5 EL [1 EL] Öl* erhitzen. Gehackten Ingwer und Knoblauch, Champignonscheiben und Peperonistreifen darin 5 – 7 Min. anbraten. Währenddessen mit dem Rezept fortfahren.

Für das Dressing
5

Limetten halbieren. In einer kleinen Schüssel Saft von 1 [2] Limette reinpressen, Agavendicksaft, Sojasauce, und Peperonciniwürfel (Achtung: scharf!) dazugeben und verrühren. Mit Salz* und Pfeffer* würzen. Dressing und Hälfte des Korianders zu den Glasnudeln geben und gut untermischen. Rüeblistreifen in eine 2. kleine Schüssel geben, mit dem restlichen Sesamöl, Salz* und Pfeffer* marinieren.

Anrichten
6

Bratpfanneninhalt gut mit den Glasnudeln mischen. Glasnudelsalat auf Teller verteilen und nach Belieben mit restlichen Limettensaft abschmecken. Rüeblistreifen darauf anrichten und mit gehackten Erdnüsse, restlichem Koriander und Peperoncinistreifen (Achtung: scharf!) toppen und geniessen. En Guete!