topBanner
Tagliatelle mit Auberginen-Tomaten-Sauce

Tagliatelle mit Auberginen-Tomaten-Sauce

getrockneten Tomaten und frischer Petersilie

Weiterlesen

Dein heutiges Gericht ist nicht nur wunderbar ballaststoffreich, es sieht ausserdem aus, als hätte es ein echter Meisterkoch kreiert! Getrocknete Tomaten bringen einen Hauch Sonnenschein in jedes Gericht. Ihr Geschmack ist intensiv und in Kombination mit gegrillter Aubergine und Tagliatelle einfach lecker. Uns hat dieses Rezept noch einmal an den Sommer erinnert. Lass es Dir schmecken!

Tags:Unter 30 min
Allergenen:GlutenMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)Milch (enthält Rohmilch)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

1 Stück

Schalotte

5 g

Petersilie

1

Knoblauchzehe

25 g

getrocknete Tomaten

1

Aubergine

1 g

Chiliflocken

250 g

Tagliatelle

(BeinhaltetGluten)

1 Dose

Tomaten, gehackt

1 g

Parmesan

(BeinhaltetMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose), Milch (enthält Rohmilch))

Was Du zu Hause haben solltest

Öl*

Salz*

Pfeffer*

Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kJ)1987 kJ
Energie (kcal)475 kcal
Fett7.0 g
davon gesättigt3.0 g
Kohlenhydrate73 g
davon Zucker16.0 g
Eiweiss22 g
Salz4.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche Gemüse und Kräuter ab. Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher. Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Zum Kochen benötigst Du Backpapier, ein Backblech, eine Gemüseraffel, 1 kleinen Topf, ein Sieb, eine Knoblauchpresse, 1 grosse Bratpfanne und 1 grossen Topf.

Schalotte abziehen, halbieren und in Würfel schneiden.

Blätter der Petersilie fein hacken.

Knoblauch abziehen und pressen.

Getrocknete Tomaten klein schneiden.

Aubergine längs halbieren und in dünne Halbmonde schneiden.

2

Auberginenhalbmonde auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen, mit Olivenöl* beträufeln und mit Salz* und Pfeffer* würzen.

Auf der mittleren Schiene im Backofen 15 – 20 Min. garen.

3

In einer grossen Bratpfanne Öl* auf mittlerer Stufe erhitzen und Schalottenwürfel, gepressten Knoblauch, Tomatenstücke und geschroteten Chili (scharf!) darin ca. 4 Min. anbraten.

Parmesan raffeln.

4

In einem grossen Topf reichlich heisses Wasser erhitzen, salzen* und einmal aufkochen lassen.

Tagliatelle darin ca. 11 Min. garen, bis sie bissfest sind.

Anschliessend Tagliatelle in ein Sieb abgiessen.

Tipp: Pasta ist "al dente" bedeutet, dass sie in der Mitte noch ein klein wenig bissfest ist.

5

Gehackte Tomaten in die Pfanne geben, Tomatensauce mit Salz* und Pfeffer* abschmecken und ca. 5 Min. köcheln lassen, bis die Sauce etwas eingedickt ist.

Anschliessend gebackene Aubergine zur Sauce geben.

6

Tagliatelle zur Sauce geben und alles vermengen.

Tagliatelle in Auberginen-Tomaten-Sauce auf tiefe Teller verteilen und mit geraffeltem Parmesan und gehackter Petersilie bestreuen.

Guten Appetit