topBanner
Flammkuchen mit Camembert

Flammkuchen mit Camembert

Haselnüssen und Birnen-Nüsslisalat

Weiterlesen

Flammkuchen waren früher Mittel zum Zweck, um Brotbäckern ein Gefühl für die richtige Temperatur ihres Backofens zu geben. Bestimmt ein gelungener Vorwand, um die knusprigen Leckerbissen öfter genießen zu können. Dazu sagen wir auch nicht Nein und schicken Dir die Zutaten für einen Flammkuchen mit cremig-würzigem Camembert-Topping. Dazu gibt es einen frischen Salat mit Birnenstücken, gehackten Haselnüssen und einem Preiselbeer-Senf-Dressing.

Tags:Vegetarisch
Allergenen:GlutenLaktoseSchalenfrüchteSenf

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

1 Packung

Flammkuchenteig

(BeinhaltetGluten)

100 g

Crème fraîche

(BeinhaltetLaktose)

10 g

Thymian

1 Stück

rote Zwiebel

1 Stück

Camembert

(BeinhaltetLaktose)

20 g

Haselnüsse

(BeinhaltetSchalenfrüchte, kann Spuren von Allergenen enthalten)

25 g

Wildpreiselbeerkonfi

2 g

Senfsamen

(BeinhaltetSenf)

1 Stück

Birne

75 g

Nüsslisalat

Was Du zu Hause haben solltest

12 ml

Rotweinessig*

3 Esslöffel

Wasser*

1 Esslöffel

Olivenöl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Mahlzeit
pro 100g
Energie (kJ)3795 kJ
Energie (kcal)907 kcal
Fett47.73 g
davon gesättigt11.06 g
Kohlenhydrate90.37 g
davon Zucker20.61 g
Eiweiss26.46 g
Salz3.13 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Backblech
Grosse Schüssel
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche Deine Hände vor dem Kochen mindestens 20 Sekunden gründlich mit Seife. Wasche Obst und Kräuter ab. Zum Kochen benötigst Du 1 Backblech mit Backpapier, 1 kleine Schüssel und 1 grosse Schüssel.

Heize den Backofen auf 230 °C Ober-/Unterhitze (210 °C Umluft) vor.

Flammkuchen auf einem mit Backpapier belegten Backblech ausbreiten.

Crème fraîche in eine kleine Schüssel geben. Blätter von Thymian abzupfen, fein hacken und zur Crème fraîche geben. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken und damit den Flammkuchenboden bestreichen.

2

Rote Zwiebel abziehen, halbieren und in feine Streifen schneiden.

Camembert in 0.5 cm dicke Scheiben schneiden.

TIPP: Das Schneiden des Camemberts gelingt am besten, wenn der Käse noch kalt ist.

3

Flammkuchen auf der mittleren Schiene im Backofen 15 – 18 Min. knusprig backen.

Währenddessen Haselnüsse grob hacken und mit dem Rezept fortfahren.

4

In einer grossen Schüssel Wildpreiselbeerkonfi mit Senfsaat, 1 EL [2 EL] Rotweinessig*, 3 EL [6 EL] Wasser* und 1 EL [2 EL] Olivenöl* verrühren und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

5

Birne längs vierteln, Kerngehäuse herausschneiden und Birnenviertel in feine Scheiben schneiden.

Nüsslisalat und Birnenscheiben zum Dressing geben und gut vermengen. Eventuell noch mal mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

6

Flammkuchen aus dem Backofen nehmen, kurz abkühlen lassen, in Stücke schneiden und auf Tellern anrichten.

Salat mit gehackten Haselnüssen bestreuen und zusammen geniessen. 

En Guete!