HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconGelbes Kokoscurry Mit Bohnen
topBanner
Gelbes Kokoscurry mit Bohnen

Gelbes Kokoscurry mit Bohnen

dazu Champignons auf Jasminreis, getoppt mit Peperoncini

Thermomix
Weiterlesen

Für alle, die es frisch und bunt lieben: Mit mehr als 240 g Gemüse pro Portion ist dieses Gericht ein leckerer, ausgewogener Genuss. En Guete!

Tags:Ohne WeizenOhne MilchprodukteVeganViel GemüseThermomix
Allergenen:Senf oder Senferzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit45 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

200 g

Buschbohnen

225 g

braune Champignons

7.5 g

rote Peperoncini

70 g

Frühlingszwiebel

150 g

Jasminreis

200 g

Rüebli

250 ml

Kokosmilch

37.5 g

Limette, ungewachst

25 g

gelbe Currypaste

(BeinhaltetSenf oder Senferzeugnisse)

4 g

Knoblauchzehe

Was Du zu Hause haben solltest

4 g

Gemüsebouillonpulver*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

300 ml

Wasser*

½ Esslöffel

Öl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Mahlzeit
pro 100g
Energie (kJ)2761 kJ
Energie (kcal)660 kcal
Fett30.0 g
davon gesättigt21.0 g
Kohlenhydrate80 g
davon Zucker15.0 g
Eiweiss17 g
Salz2.0 g
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Jasminreis in den Gareinsatz geben und mit kaltem Wasser spülen. Gareinsatz in den Mixtopf einsetzen und 1.5 TL Salz* und 1.200 g Wasser* zugeben.

2

Rüebli schälen, halbieren, in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und auf eine Seite des Varoma-Behälters legen. Enden der Bohnen abschneiden, Bohnen in ca. 3 cm lange Stücke schneiden und auf die andere Seite des Varoma-Behälters geben, dabei darauf achten, dass genügend Garschlitze frei bleiben. Varoma verschliessen, aufsetzen und 17 Min./Varoma/Stufe 1 dampfgaren. Währenddessen mit dem Rezept fortfahren.

3

Weissen Teil der Frühlingszwiebeln in ca. 1 cm lange Stücke schneiden. Grünen Teil der Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden. Knoblauch abziehen. Peperoncini längs halbieren und entkernen (Achtung: scharf!). Den Grossteil der Peperoncini in ca. 2 cm lange Stücke schneiden, für die Dekoration ein paar Peperoncinihalbringe schneiden und beiseitelegen. Champignons je nach Grösse vierteln oder halbieren. Limette halbieren und entsaften.

4

Nach der Varoma-Garzeit Varoma abnehmen und Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen. Beides beiseitestellen und warm halten. Mixtopf leeren. Weisse Frühlingszwiebelstücke, Knoblauchzehe und Peperoncinistücke in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. 10 g [20 g] Öl* zugeben und 3 Min./120 °C/Stufe 1 dünsten.

5

Kokosmilch, 4 g [8 g] Gemüsebouillonpulver*, Currypaste (Achtung: scharf!), Champignons und Gemüse aus dem Varoma in den Mixtopf zugeben und 5 Min./98 °C/Reverse/Stufe 1 fertig garen.

6

Kokos-Gemüse-Curry mit etwas Limettensaft und Salz* abschmecken. Reis auf Tellern verteilen und Curry darauf anrichten. Mit grünen Frühlingszwiebelringen und Peperoncinistreifen bestreuen und geniessen. En Guete!