topBanner
Mit viel Gemüse: Ratatouille aus dem Ofen mit Ziegenkäse

Mit viel Gemüse: Ratatouille aus dem Ofen mit Ziegenkäse

und Knoblauch-Ciabatta

Weiterlesen

Mit unserem Ratatouille aus dem Ofen holst Du Dir die ganze Fülle der Natur auf den Teller und kannst Dein eigenes kleines Erntedankfest feiern. Das Backofengemüse ist einfach zubereitet und lässt sich problemlos abwandeln, je nachdem, was für Gemüse Du im Haus hast. Lass es Dir schmecken!

Tags:Vegetarisch
Allergenen:GlutenGlutenhaltiges Getreide (Gerste) oder daraus hergestellte ErzeugnisseGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit45 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten

für 2 Personen

Zutatenarrow down iconarrow down icon

für 2 Personen

1 Stück

Ciabatta-Brot

(BeinhaltetGluten, Glutenhaltiges Getreide (Gerste) oder daraus hergestellte Erzeugnisse, Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

1 Stück

Peperoni, gelb

1 Stück

Zucchetti

1 Stück

Aubergine

1 Stück

rote Zwiebel

1 Stück

Knoblauch

1 Dose

Tomaten, gehackt

2 g

Paprikapulver, edelsüss

5 g

Basilikum

100 g

Ziegenfrischkäserolle

(BeinhaltetMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

Was Du zu Hause haben solltest

Einheit

Olivenöl

Einheit

Salz*

Einheit

Pfeffer*

Einheit

Zucker*

Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kJ)2757 kJ
Energie (kcal)659 kcal
Fett19.0 g
davon gesättigt0.0 g
Kohlenhydrate93 g
davon Zucker0.0 g
Eiweiss25 g
Salz0.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Ofen
Löffel
Messer
Backblech
Backpapier
Grosse Bratpfanne
Teller
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Krustenbrötli darin nach Packungsangabe aufbacken, anschliessend aus dem Ofen nehmen und kurz beiseitestellen.

2

Peperoni waschen, halbieren, Kerngehäuse entfernen und in ca. 1 cm breite Spalten schneiden. Zucchini und Aubergine waschen, Enden entfernen und in ca. 2 cm grosse Würfel schneiden.

3

Zwiebel abziehen und achteln. Das ganze Gemüse mit 1 ½ EL Olivenöl und etwas Salz und Pfeffer vermischen. Danach auf einem tiefen Backblech verteilen und im Ofen 15–18 Min. weich garen.

4

Knoblauch abziehen und eine Hälfte fein hacken. In einer grossen beschichteten Bratpfanne 1 TL Olivenöl erwärmen und gehackten Knoblauch darin ca. 1 Min. anbraten. Mit Pizza-Tomaten ablöschen und mit Paprikapulver, etwas Salz, Pfeffer und ½ TL Zucker würzen. Bis zum Anrichten bei sehr schwacher Hitze weiterköcheln lassen, bis die Sauce eine etwas dickere Konsistenz erreicht hat.

5

Sobald das Gemüse schön knusprig und leicht bräunlich ist, aus dem Ofen holen. Diesen dann auf Grillfunktion umstellen. Krustenbötli schräg in Scheiben schneiden und mit ein wenig Olivenöl einpinseln, dann auf dem höchsten Einschub im Ofen knusprig backen. Krustenbötli aus dem Ofen nehmen und mit der zweiten Knoblauch hälfte über die Brotscheiben reiben, mit Salz und Pfeffer würzen.

6

Basilikum waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und die eine Hälfte grob hacken. Gemüse unter die Tomatensauce mischen, gehackten Basilikum unterrühren.

7

Ratatouille auf Tellern verteilen und Geissfrischkäse in kleinen Stückchen darauf verteilen. Dann mit restlichem Basilikum garnieren und zusammen mit Knoblauch-Krustenbrötli geniessen.