topBanner
Paccheri! Pasta mit cremiger Kürbissauce

Paccheri! Pasta mit cremiger Kürbissauce

kandierten Baumnüssen und Salbei

Weiterlesen

Pasta geht immer! In Kombination mit leckerem Gemüse und cremiger Sauce ist dieses Gericht ein wahrer Gaumenschmaus. Lass es Dir schmecken!

Tags:Vegan
Allergenen:GlutenSchalenfrüchteSojaSellerieSchwefel

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

400 g

Kürbis (Hokkaido)

250 g

frische Paccheri

(BeinhaltetGluten)

20 g

Baumnüsse

(BeinhaltetSchalenfrüchte)

170 g

Salatherz (Romana)

10 ml

Kürbiskernöl

10 g

Salbei

125 ml

Soja-Kochcrème

(BeinhaltetSoja)

80 g

rote Zwiebel

5 g

Gewürzmischung „Hello Muskat“

(BeinhaltetSellerie)

2 g

Gewürzmischung "Piri-Piri"

getrockneter Thymian

Was Du zu Hause haben solltest

1 Teelöffel

Zucker*

1 Esslöffel

Weißweinessig*

(BeinhaltetSchwefel)

2 Esslöffel

Öl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Mahlzeit
pro 100g
Energie (kJ)3651 kJ
Energie (kcal)873 kcal
Fett45.0 g
davon gesättigt5.0 g
Kohlenhydrate93 g
davon Zucker21.0 g
Eiweiss8 g
Salz2.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Backblech
Grosse Bratpfanne
Grosser Topf
Sieb
Rührschüssel
Pürierstab
Grosse Schüssel
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Reichlich Wasser im Wasserkocher erhitzen. Kürbis halbieren, mit einem Löffel entkernen, Strunk abschneiden und Kürbishälften in 1 cm grosse Würfel schneiden. Zwiebel halbieren, abziehen und in 1 cm breite Spalten schneiden. Blätter von Salbei abzupfen.

2

Kürbiswürfel und Zwiebelspalten getrennt voneinander auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und Kürbiswürfel mit der Hälfte vom Thymian, 0.5 EL [1 EL] Öl*, Salz* und Pfeffer* vermengen. Zwiebel mit 0.5 EL [1 EL] Öl* vermengen. Das Backblech für 15 – 20 Min. in den Ofen geben bis der Kürbis weich ist.

3

Eine grosse Bratpfanne auf mittlerer Stufe erhitzen, Baumnüsse, die Hälfte [alles] „Hello Piri Piri“ und 1 TL [2 TL] Zucker* hineingeben und vorsichtig rühren, bis der Zucker geschmolzen ist und sich alles schön vermischt. Nüsse in eine kleine Schüssel geben und beiseitestellen. In der gleichen Bratpfanne 1 EL [2 EL] Öl* auf mittlerer Stufe erhitzen, die Salbeiblätter hineingeben und ca. 1 Min. braten bis sie knusprig sind.

4

Salbeiblätter zu den Baumnüssen in die Schüssel geben und beiseitestellen. Heisses Wasser* in einen grossen Topf geben, salzen* und aufkochen lassen. Pasta ins kochende Wasser geben und für ca. 3 – 5 Min. garen, bis sie bissfest ist. Pasta in ein Sieb abgiessen. Dabei 50 ml vom Nudelwasser auffangen und beiseitestellen. Während die Pasta kocht, Strunk vom Romanasalat entfernen und Salat in Streifen schneiden.

5

Kürbiskernöl und 1 EL [2 EL] Essig* in eine grosse Schüssel geben und vermengen. Salat hinzugeben und gut vermischen. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Nach der Garzeit die Hälfte der Kürbiswürfel mit „Hello Muskat“, 125 ml [250 ml] Soja Kochcreme, restlicher Thymian und 2 EL [4 EL] vom Nudelwasser in ein hohes Rührgefäss geben und mit dem Stabmixer zu einer glatten Sauce pürieren. Sauce mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

6

Sauce in die grosse Bratpfanne aus Schritt 3 geben, kurz erhitzen, dann die gekochten Paccheri, restliche Kürbiswürfel und Zwiebelspalten hinzugeben und alles miteinander vermengen. Pasta mit der Sauce auf Tellern verteilen, Salat dazu anrichten und mit Baumnüssen und Salbei toppen. En Guete!