HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconBulgur Bowl Mit Spicy Harissa Tofu
topBanner
Bulgur-Bowl mit spicy Harissa-Tofu

Bulgur-Bowl mit spicy Harissa-Tofu

Tahini-Dip und Zitronencrème

Weiterlesen

Wir lieben die farbenfrohen Bowl-Rezepte, bei denen alle Zutaten aus einer Schüssel gegessen werden. Heute haben wir eine besondere Variante für Dich, also Löffel verteilen und glücklich essen!

Tags:Ohne MilchprodukteVegan
Allergenen:Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseSesamsamen oder SesamsamenerzeugnisseSoja oder SojaerzeugnisseSchwefeldioxid oder Sulfite

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradSchwierig
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

150 g

Bulgur

(BeinhaltetGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

100 g

rote Spitzpeperoni

100 g

Gurke

4 g

Knoblauchzehe

80 g

Zitrone

50 g

Tahini-Paste

(BeinhaltetSesamsamen oder Sesamsamenerzeugnisse)

4 g

Gewürzmischung "Harissa"

100 g

Veganes cremiges Sojaprodukt

(BeinhaltetSoja oder Sojaerzeugnisse)

25 g

Tomatenpesto

(BeinhaltetSchwefeldioxid oder Sulfite)

25 g

Frühlingszwiebel

250 g

Marinierter Tofu mit Basilikum

(BeinhaltetSoja oder Sojaerzeugnisse)

10 g

Petersilie

Was Du zu Hause haben solltest

350 ml

Wasser*

2 Esslöffel

Öl*

½ Teelöffel

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

½ Teelöffel

Zucker*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Mahlzeit
pro 100g
Energie (kJ)3178 kJ
Energie (kcal)759 kcal
Fett38.0 g
davon gesättigt5.0 g
Kohlenhydrate71 g
davon Zucker10.0 g
Eiweiss28 g
Salz3.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Becher
Topf
Reibe
Grosse Schüssel
Schüssel
Grosse Bratpfanne
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher. In einen kleinen Topf 350 ml [700 ml] kochendes Wasser* füllen, 0.5 TL [1 TL] Salz* hineingeben und einmal aufkochen lassen. Bulgur hineinrühren und bei niedriger Hitze ca. 10 Min. abgedeckt köcheln lassen. Dann Topf vom Herd nehmen und Bulgur mindestens 15 Min. abgedeckt ziehen lassen.

2

Spitzpeperoni halbieren, entkernen und Peperonihälften in 1 cm dicke Streifen schneiden. Zitrone heiss abwaschen. 1 TL [2 TL] Zitronenschale fein abraffeln. Zitrone in 6 Spalten schneiden. Blätter der Petersilie fein hacken. Weissen und grünen Teil der Frühlingszwiebel getrennt voneinander in feine Ringe schneiden. Knoblauch abziehen und fein hacken.

3

Tofu waagerecht halbieren und zwischen Küchenpapier vorsichtig ausdrücken. Tofu dann in 2 cm grosse Würfel schneiden und in einer grossen Schüssel mit drei Vierteln der Gewürzmischung „Hello Harissa“ (Achtung: scharf!), Knoblauch, 1 EL [2 EL] Öl*, Salz* und Pfeffer* marinieren. Halbe [ganze] Gurke nach Belieben schälen, Enden entfernen. Gurke längs halbieren und mithilfe eines Löffels entkernen, das Innere aber nicht wegwerfen. Gurke in 5 cm lange und 1 cm dicke Stifte schneiden. In einer zweiten grossen Schüssel Gurkensticks mit einigen Spritzern Zitronensaft, Salz* und Pfeffer* marinieren.

4

In einer kleinen Schüssel Tahini, restliches Harissa (Achtung: scharf!), Saft von 1 [2] Zitronenspalte und 4 EL [8 EL] Wasser* zu einem dickflüssigen Dip verrühren. Mit Salz* und 0.5 TL [1 TL] Zucker* abschmecken. In einer zweiten kleinen Schüssel veganes cremiges Sojaprodukt mit Zitronenabrieb, einigen Spritzern Zitronensaft, Salz* und Pfeffer* ebenfalls zu einem Dip verrühren.

5

In einer grossen Bratpfanne 1 EL [2 EL] Öl* erhitzen, Tofuwürfel darin 3 – 4 Min. anbraten, bis der Tofu aussen etwas braun ist. Spitzpeperoni und weisse Frühlingszwiebelringe dazugeben und weitere 2 – 3 Min. braten, bis die Peperoni weich ist. Gurkeninneres mit einem Messer feiner hacken. Wenn der Bulgur gar ist, Tomatenpesto, Gurkeninneres und gehackte Kräuter unterrühren, mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

6

Bulgur, Gurkensticks, Tofu und Spitzpeperoni in Bowls oder tiefen Tellern anrichten, mit grünen Frühlingszwiebelringen toppen. Mit Tahini-Dip und Zitronen-Dip geniessen. En Guete!