HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconCremige Jägerpfanne Mit Veganen Filetstücken
topBanner
Cremige Jägerpfanne mit veganen Filetstücken

Cremige Jägerpfanne mit veganen Filetstücken

dazu Basmatireis

Weiterlesen

Heute bleiben wir bodenständig. Mit frischen und saisonalen Zutaten haben wir uns heute von der deutschen Küche inspirieren lassen. Unsere vegane Variante wird Dir Deinen Abend bestimmt verschönern. En Guete!

Tags:Ohne MilchprodukteVegan
Allergenen:Sellerie oder SellerieerzeugnisseSenf oder SenferzeugnisseSoja oder Sojaerzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

250 g

vegane Filetstücke Poulet-Art

100 g

Zwiebel

8 g

Knoblauchzehe

5 g

Gewürzmischung „Hello Muskat“

(BeinhaltetSellerie oder Sellerieerzeugnisse)

8 ml

Worcester Sauce

1 g

gerebelter Thymian

150 g

Basmatireis

150 g

braune Champignons

3 g

Gewürzmischung „Hello Smoky Paprika“

(BeinhaltetSenf oder Senferzeugnisse)

100 g

Rüebli

250 ml

Soja-Kochcrème

(BeinhaltetSoja oder Sojaerzeugnisse)

Was Du zu Hause haben solltest

400 ml

Wasser*

3 Esslöffel

Öl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Mahlzeit
pro 100g
Energie (kJ)3684 kJ
Energie (kcal)881 kcal
Fett41.0 g
davon gesättigt5.0 g
Kohlenhydrate76 g
davon Zucker10.0 g
Eiweiss45 g
Salz3.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Sieb
Topf
großen Topf mit Deckel
Grosse Schüssel
Grosse Bratpfanne
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Erhitze reichlich Wasser* im Wasserkocher. Basmatireis in einem Sieb mit Wasser abspülen, bis dieses klar hindurchfliesst. 300 ml [600 ml] heisses Wasser* in einen kleinen Topf füllen, salzen* und einmal aufkochen lassen. Basmatireis einrühren und für 10 Min. abgedeckt köcheln lassen. Danach vom Herd nehmen und 10 Min. quellen lassen.

2

Zwiebel abziehen, halbieren und fein würfeln. Knoblauch abziehen. Rüebli schälen, Enden entfernen, Rüebli längs halbieren und in 0.5 cm dicke Halbmonde schneiden. Champignons in dünne Scheiben schneiden.

3

Die Hälfte des Knoblauchs in eine grosse Schüssel pressen. Gewürzmischung „Hello Smokey Paprika“, 1 EL [2 EL] Öl*, Salz* und Pfeffer* hinzugeben und zu einer Marinade verrühren. Vegane Filetstücke hinzugeben, gut vermengen und kurz marinieren lassen.

4

In einer grossen Bratpfanne 1 EL [2 EL] Öl* erhitzen und darin die marinierten Filetstücke für 4 – 5 Min. goldbraun anbraten. Filetstücke herausnehmen und warm halten.

5

In derselben grossen Bratpfanne neulich 1 EL [2 EL] Öl* erhitzen, restlichen Knoblauch dazu pressen und Karotten, Zwiebelwürfel und Champignons darin 3 – 4 Min. anbraten. Pfanneninhalt mit Soja-Crème und 100 ml [200 ml] Wasser* ablöschen. Gewürzmischung „Hello Muskat“, Thymian und Worcester Sauce hinzugeben, gut verrühren und alles für 3 – 4 Min. einkochen lassen, bis die Sauce dickflüssig genug ist. Mit Salz* und kräftig Pfeffer* abschmecken.

6

Reis mit einer Gabel auflockern und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Reis auf Teller verteilen, Sauce und Filetstücken daneben anrichten. En Guete!