Deftige Kartoffel-Crêpes mit Lauch-Pilz-Crème
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Deftige Kartoffel-Crêpes mit Lauch-Pilz-Crème

Deftige Kartoffel-Crêpes mit Lauch-Pilz-Crème

dazu Salat mit Sonnenblumenkernen

Das Schöne an Gemüsegerichten? Du holst Dir unkompliziert eine grosse Portion Vitamine und Mineralstoffe auf den Tisch und kannst dabei immer wieder neu variieren und kombinieren! Obendrein ist Gemüse ein toller Ballaststofflieferant.

Tags:
Vegan
Family
Ohne Milchprodukte
Allergenen:
Soja
Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse
Sellerie
Schwefeldioxide und Sulfite

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit40 Minuten
NiveauSchwierig

Zutaten

Portionsgröße

175 g

Ofenkartoffeln

250 g

Soja-Kochcrème

(Beinhaltet Soja.)

100 g

Mehl

(Beinhaltet Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse.)

6 g

Gewürzmischung „Hello Patatas“

200 g

Lauch

100 g

braune Champignons

5 g

Gewürzmischung „Hello Muskat“

(Beinhaltet Sellerie.)

50 g

Salatmix

10 g

Sonnenblumenkerne

20 g

Cranberries

4 g

Gewürzmischung „Hello Grünzeug“

125 g

Cherry-Tomaten

Was Du zu Hause haben solltest

200 ml

Wasser

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

4 Esslöffel

Öl

1 Esslöffel

Weißweinessig

(Beinhaltet Schwefeldioxide und Sulfite.)

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3228 kJ
Energie (kcal)772 kcal
Fett46 g
davon gesättigt5 g
Kohlenhydrate65 g
davon Zucker11 g
Eiweiss18 g
Salz3 g

Kochutensilien

Rührschüssel
Pürierstab
Backblech
Grosse Bratpfanne
Grosse Schüssel

Zubereitung

Kleine Vorbereitung
1

Heize den Backofen auf 100°C Ober-/Unterhitze (80 °C Umluft) vor. Ofenkartoffel schälen und in ungefähr 2 cm grosse Stücke schneiden. Cherry-Tomaten halbieren. Lauch längs halbieren, innen auswaschen und quer in 1 cm breite Streifen schneiden. Champignons vierteln.

Crêpes Teig herstellen
2

In einem hohen Rührgefäss Kartoffelwürfel, 50 ml [100 ml] Soja Kochcrème und 200 ml [400 ml] Wasser* mithilfe eines Pürierstabes sehr fein pürieren. Es macht aber nichts, wenn ein paar kleine Stücke vorhanden bleiben. Weizenmehl und die Gewürzmischung „Hello Patatas” zu der Kartoffelmasse geben und kurz durchmixen, sodass ein fliessfähiger Teig entsteht. Teig mit 0.5 TL [1 TL] Salz* und Pfeffer* würzen.

Crêpes backen
3

In einer grossen beschichteten Bratpfanne Sonnenblumenkerne ca. 1 Min. rösten und aus der Bratpfanne nehmen. Aus dem Teig 4 [8] dünne Bratpfannkuchen backen. Dazu in der Bratpfanne ca. 1 EL [2 EL] Öl* erhitzen. Etwas Teig in die Bratpfanne geben und je Seite 1.5 – 2 Min. anbraten. Zwischendurch einige Tropfen Öl* nachgießen. Jeden Pfannkuchen anschließend zweimal zu einem Dreieck zusammenfalten, gefaltete Pfannkuchen auf einen Teller geben und im Ofen warmhalten.

Sauce kochen
4

In derselben Bratpfanne 1 EL [2 EL] Öl* erhitzen. Lauch und Champignons darin für 2 – 3 Min. farblos anschwitzen. Bratpfanneninhalt mit restlicher Soja-Kochcrème, Gewürzmischung „Hello Muskat“ und 50 ml [100 ml] Wasser* ablöschen und für 6 – 8 Min. köcheln lassen, bis das Gemüse weich und die Sauce dickflüssig genug ist. Sauce mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Währenddessen mit dem Rezept fortfahren.

Für den Salat
5

Cranberries grob hacken. In einer grossen Schüssel Gewürzmischung „Hello Grünzeug“, 2 EL [4 EL] Öl*, 1 EL [2 EL] Essig* und 2 EL [4 EL] Wasser* zu einem Dressing verrühren. Dressing mit Salz* und Pfeffer* würzen und darin vorsichtig Salatmix, Cherry-Tomaten und Cranberries miteinander vermengen.

Anrichten
6

Je zwei Crêpes auf Tellern anrichten und mit der Champignon-Lauch-Sauce begiessen. Salat daneben anrichten und mit Sonnenblumenkernen bestreuen. En Guete!