HelloFresh
home iconhome iconKochbuch
arrow right iconarrow right icon
Mexikanisch Rezepte
Tortilla-Truten-Auflauf

Tortilla-Truten-Auflauf

mit Tomaten-Salsa

star version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 icon
Bewertet mit 3.4 / 4 von 101 Bewertungen
Weiterlesen

Heute füllen wir keine Tortillas, sondern nutzen Tortilla-Chips, um dem Auflauf den richtigen mexikanischen Flair zu geben. Schön scharf (wenn Du magst – sonst die Chili einfach weglassen oder sparsamer einsetzen), schön knusprig und schön für's Sommerfeeling. Bon Appetit!

Allergene:Laktose
Gesamtzeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 1
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

600 g

Kartoffeln

½

Knoblauchzehe

250 g

Trutenbrustschnitzel

2

Tomaten

½

rote Zwiebel

½

rote Chili

5 g

Petersilie

20 g

Tortilla-Chips

50 g

Reibkäse

(BeinhaltetLaktose)

90 g

Joghurt

(BeinhaltetLaktose)

Was Du zu Hause haben solltest

Salz*

Pfeffer*

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

3 Esslöffel

Olivenöl

½ Esslöffel

Essig

1 Teelöffel

Zucker*

Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kJ)3046 kJ
Energie (kcal)728 kcal
Fett31.0 g
davon gesättigt18.0 g
Kohlenhydrate72 g
davon Zucker18.0 g
Ballaststoffe9 g
Eiweiss52 g
Salz8.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Grosser Topf
Küchenpapier
Messer
Schneidebrett
Grosse Schüssel
Grosse Bratpfanne
Auflaufform
Bratpfanne
Teller
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
KARTOFFELN GAREN
KARTOFFELN GAREN
1

Gemüse und Kräuter waschen und Kräuter trocken schütteln. Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vorheizen. Reichlich Wasser im Wasserkocher erhitzen. Zum Kochen benötigst Du ausserdem: Küchenpapier, einen grossen Topf, ein Sieb, eine grosse Schüssel, zwei grosse Bratpfannen, eine Auflaufform und eine Gemüseraffel.

KARTOFFELN KOCHEN Kartoffeln in ca. 2 cm grosse Würfel schneiden. Reichlich heisses Wasser in einen grossen Topf füllen, salzen und noch einmal zum Kochen bringen, Kartoffelwürfel darin ca. 5 Min. garen. Dann durch ein Sieb abgiessen und mit kaltem Wasser abschrecken.

TRUTENBRUST VORBEREITEN
TRUTENBRUST VORBEREITEN
2

TRUTENBRUST VORBEREITEN Trutenbrustschnitzel mit Küchenpapier trocken tupfen, dann in ca. 2 cm breite Streifen schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und beiseitestellen.

FÜR DIE TOMATEN-SALSA
FÜR DIE TOMATEN-SALSA
3

FÜR DIE TOMATEN-SALSA Rote Zwiebel abziehen. Rote Chili halbieren und entkernen. Tomaten halbieren und Strunk entfernen. Tomaten, Zwiebel, Chili, und Petersilie klein schneiden. 1/4 der Petersilie für die Garnierung zur Seite stellen. Die restlichen Zutaten in einer grossen Schüssel mit 1 EL [2 EL] Olivenöl, 1/2 EL [1 EL] Essig und 1 TL [2 TL] Zucker vermischen und kurz ziehen lassen.(Wer es schärfer mag, fügt noch ein paar Chilikerne hinzu.)

KARTOFFELN BRATEN
KARTOFFELN BRATEN
4

KARTOFFELN BRATEN Knoblauch abziehen und fein hacken. In einer grossen, beschichteten Bratpfanne 2 EL [4 EL] Öl bei mittlerer Hitze erwärmen. Gehackten Knoblauch kurz darin anbraten. Kartoffelwürfel dazugeben und im Knoblauchöl schwenken, mit Salz und Pfeffer würzen und 8–12 Min. unter gelegentlichem Wenden weiterbraten, bis die Kartoffelwürfel schön braun und knusprig sind.

AUFLAUF ZUBEREITEN
AUFLAUF ZUBEREITEN
5

AUFLAUF ZUBEREITEN In der zweiten Bratpfanne 1/2 EL [1 EL] Olivenöl erhitzen. Trutenstreifen darin von allen Seiten ca. 2 Min. scharf anbraten. In einer leicht eingefetteten, feuerfesten Auflaufform verteilen, mit Tortilla-Chips, Tomaten- Salsa und Reibkäse bedecken. Auflauf auf der mittleren Schiene im Backofen 6–8 Min. fertig garen.

ANRICHTEN
ANRICHTEN
6

ANRICHTEN Knusprige Kartoffelwürfel auf Teller verteilen, Tortilla-Truten-Auflauf dazu anrichten, mit restlicher Petersilie bestreuen und zusammen mit ein wenig Joghurt geniessen. En Guete!