KochboxenGeschenkgutschein
Fruchtige Tajine mit Aubergine und Aprikose
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Fruchtige Tajine mit Aubergine und Aprikose

Fruchtige Tajine mit Aubergine und Aprikose

dazu Chapati und Kräuterjoghurt

Die besondere Mischung aus einfachem Gemüse, das in keiner Suppenküche fehlt, und füllenden Beilagen wie Hülsenfrüchten, Nudel oder Getreiden macht Eintöpfe so bodenständig und beliebt. Häufig kommen alle Zutaten in einen Topf und entwickeln dort ein intensives Aroma, das noch beim Nachbarn das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt. En Guete!

Tags:
Vegetarisch
Fit & Fun
Allergenen:
Schwefeldioxide und Sulfite
Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse
Milch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel

Zutaten

Portionsgröße

220 g

Zucchetti

225 g

Aubergine

380 g

Kichererbsen

390 g

Cherry-Tomaten Dose

4 g

Gewürzmischung "Harissa"

2 g

Koriander und Kumin

80 g

getrocknete Aprikosen

(Beinhaltet Schwefeldioxide und Sulfite.)

150 g

Chapati-Brot

(Beinhaltet Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse.)

80 g

rote Zwiebel

4 g

Knoblauchzehe

10 g

Petersilie

100 g

Naturjoghurt

(Beinhaltet Milch (einschließlich Laktose).)

Was Du zu Hause haben solltest

4 g

Gemüsebouillonpulver

100 ml

Wasser

2 Esslöffel

Öl

nach Geschmack

Pfeffer

nach Geschmack

Salz

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3207 kJ
Energie (kcal)767 kcal
Fett22 g
davon gesättigt4 g
Kohlenhydrate105 g
davon Zucker45 g
Eiweiss28 g
Salz3 g

Kochutensilien

Backblech
Sieb
Grosse Bratpfanne

Zubereitung

Kleine Vorbereitungen
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Enden der Zucchetti abschneiden, Zucchetti längs halbieren und in 1 cm dicke Halbmonde schneiden. Enden der Aubergine abschneiden, Aubergine längs vierteln und in 1 cm dicke Ecken schneiden. Beides auf ein mit Backpapier belegtes Backblech verteilen. Alles mit 1 EL [2 EL] Öl*, etwas Salz* und Pfeffer* vermengen und im vorgeheizten Ofen für ca. 20 Min. goldbraun backen, bis das Gemüse weich ist. Währenddessen mit dem Rezept fortfahren.

Weiter geht's
2

Knoblauch und Zwiebel abziehen. Zwiebel halbieren und in feine Streifen schneiden. Knoblauch fein hacken. Getrocknete Aprikosen fein würfeln. Die Hälfte [gesamte] Kichererbsen durch ein Sieb abgiessen und unter fliessendem Wasser abspülen.

Mit der Tajine anfangen
3

In einer grossen Bratpfanne 1 EL [2 EL] Öl* erhitzen, gehackten Knoblauch und Zwiebelstreifen hinzufügen und zusammen 1 Min farblos anschwitzen. Gewürzmischung „Harissa“ und Koriander und Kumin hinzufügen und 1 weitere Min. anschwitzen, bis alles fein duftet.

Sauce hinzufügen
4

Pfanneninhalt mit stückigen Tomaten ablöschen. Gehackte Aprikosen, abgetropfte Kichererbsen, 4 g [8 g] Gemüsebouillonpulver* und 100 ml [200 ml] Wasser* hinzugeben und unter gelegentlichem Umrühren 4 – 6 Min. kochen, bis die Sauce dick genug ist. Anschliessend mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Für Brot und Dip
5

In den letzten 2 Min. der Gemüse-Backzeit die Chapati Brote mit in den Ofen geben und aufbacken. Blätter der Petersilie abzupfen und fein hacken. In einer kleinen Schüssel Joghurt und Petersilie vermengen und mit Salz*und Pfeffer* abschmecken. Fertig gebackenes Gemüse zu der Tajine in die Bratpfanne geben und vorsichtig unterheben.

Anrichten
6

Fertige Tajine auf tiefen Tellern verteilen, Brot und Joghurt dazureichen und geniessen. En Guete!