topBanner
Veggie Cig Köfte und Antipasti-Peperoni-Salat

Veggie Cig Köfte und Antipasti-Peperoni-Salat

mit eingelegten Zwiebeln und Hirtenkäse

Weiterlesen

Kräftig und würzig – diese beiden Wörter beschreiben die türkische Küche wohl besonders gut. Frische Beilagen runden dieses Gericht hervorragend ab. Lass es Dir schmecken!

Tags:Vegetarisch
Allergenen:GlutenMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)Schwefel

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

150 g

Couscous

(BeinhaltetGluten)

80 g

rote Zwiebel

90 g

Zitrone

70 g

Frühlingszwiebel

10 g

Minze

70 g

Tomatenmark

4 g

Gewürzmischung „Hello Mezze“

100 g

Peperoni Antipasti

170 g

Salatherz (Romana)

100 g

Hirtenkäse

(BeinhaltetMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

100 g

Naturjoghurt

(BeinhaltetMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

25 g

Ajvar

(BeinhaltetSchwefel)

4 g

Knoblauchzehe

Was Du zu Hause haben solltest

2 Esslöffel

Öl*

4 g

Gemüsebouillonpulver*

250 ml

Wasser*

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Salz*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Mahlzeit
pro 100g
Energie (kJ)2516 kJ
Energie (kcal)601 kcal
Fett18.0 g
davon gesättigt4.0 g
Kohlenhydrate76 g
davon Zucker19.0 g
Eiweiss27 g
Salz2.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Rührschüssel
Grosser Topf
Kleiner Topf
Grosse Schüssel
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Weissen und grünen Teil der Frühlingszwiebel getrennt voneinander in feine Ringe schneiden. Knoblauch abziehen und fein hacken. Zitrone in 6 Spalten schneiden. Blätter der Minze abzupfen und fein hacken. Aus 250 ml [500 ml] Wasser und 4 g [8 g] Gemüsebouillonpulver eine Gemüsebrühe herstellen.

2

In einem grossen Topf 1 EL [2 EL] Öl* erhitzen und weissen Teil der Frühlingszwiebel, gehackten Knoblauch, Gewürzmischung ,,Hello Mezze” und Tomatenmark darin für 1 – 2 Min. farblos anschwitzen. Topfinhalt mit der vorbereiteten Gemüsebrühe ablöschen und einmal aufkochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen, Couscous einrühren und für 5 Min. quellen lassen. Danach etwas abkühlen lassen.

3

Rote Zwiebel halbieren, abziehen und in feine Streifen schneiden. In einem kleinen Topf 1 EL [2 EL] Öl erhitzen und die rote Zwiebel darin für 1 – 2 Min. farblos anschwitzen. 1 TL [2 TL] Zucker, 1 EL [2 EL] Weissweinessig und 2 EL [4 EL] Wasser hinzufügen und einmal aufkochen lassen. Danach beiseitestellen und ziehen lassen.

4

Strunk vom Salatherz entfernen, ein paar Blätter zur Dekoration beiseitelegen und den restlichen Salat in mundgerechte Stücke schneiden. Antipasti-Peperoni in Streifen schneiden, das Öl aus der Packung in einer grossen Schüssel auffangen. Rote Zwiebel samt Flüssigkeit, Saft aus 1 [2] Zitronenspalten und 1 EL [2 EL] Wasser ebenfalls in die grosse Schüssel geben und das Dressing mit Salz und Pfeffer* abschmecken.

5

Ajvar und Saft aus 1 [2] Zitronenspalten zu dem Couscous geben und vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Salatblätter zur Dekoration auf Tellern anrichten. Hände befeuchten und zum Formen einfach 1 – 2 EL der Couscous-Masse in einer Hand fest zusammen drücken. So entsteht die typische Köfteform. Köfte auf den Salatblättern anrichten.

6

In einer kleinen Schüssel gehackte Minze, Saft aus 1 [2] Zitronenspalten, Joghurt, Salz und Pfeffer vermengen. Geschnittenen Salat und Antipasti-Peperoni mit dem Dressing vermengen. Salat neben den Köfte anrichten und den Hirtenkäse darüber zerbröseln. Mit grünem Teil der Frühlingszwiebel garnieren und mit dem Dip genießen. Guten Appetit!